Bei wem sollte man keine Oberlidkorrektur durchführen?

Die Grundvorraussetzung für ein gutes Ergebnis ist wie bei allen kosmetischen Eingriffen die Wahl des richtigen Zeitpunktes. Eine Oberlidkorrektur sollte nicht zu früh oder bei tiefliegenden Augen ohne signifikante Hauterschlaffung durchgeführt werden. Insbesondere die Entfernung von Fettgewebe im Rahmen einer Oberlidkorrektur bei tiefliegenden Augen könnte einen hohlen und müden Gesichtsausdruck verstärken.

Wie viele solcher Eingriffe wurden bereits durchgeführt?

Im Rahmen meiner über 20 jährigen operativen Tätigkeit habe ich sicherlich einige hundert Lidkorrekturen durchgeführ

oberlidkorrektur

Wie lange dauert es, bis ich wieder gesellschaftsfähig bin?

Nach dem Eingriff wird die kosmetische Naht durch einen durchlässigen Pflasterstreifen geschützt, der bei der Nahtentfernung frühestens am 4. postoperativen Tag entfernt wird. In dieser Zeit sind die Lider noch etwas geschwollen und durch Blutergüsse verfärbt, die falls sie noch stärker sichtbar sind, nach einer Woche mit Make up abgedeckt werden können.

Nach dieser Zeit ist eigentlich die Gesellschaftsfähigkeit weitestgehend wiederhergestellt und eine Verbesserung der Lidpartie bereits sichtbar obwohl das Endergebnis noch einige Wochen beansprucht.

Bezahlt den Eingriff die Krankenkasse?

Wird durch die Erschlaffung der Oberlidhaut das Gesichtsfeld beeinträchtigt, ( dies muß durch eine Gesichtsfeldprüfung, die sogenannte Optometrie dokumentiert werden ) , so gilt die Oberlidkorrektur als Heilbehandlung deren Kosten von der Krankenversicherung übernommen werden .

Tags: Oberlidkorrektur

Mitgliedschaften